Plattsnacker Gerd Spiekermann zu Gast in Düngstrup

Der Radio-Plauderer von NDR 1 erzählt aus seinem Leben.

Mehr als 30 Jahre lang erzählte Gerd Spiekermann seine Geschichten im NDR, sein berühmtestes Format war die Sendereihe „Hör mal’n beten to“. Nun ist der Redakteur, der 1952 in Ovelgönne im Kreis Wesermarsch geboren wurde und Hamburg zu seiner Wahlheimat erkor, in Düngstrup in der Gaststätte Schönherr zu Gast.

Dieses Jahr feiert der Plattsnacker sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Seit vier Jahrzehnten tingelt Gerd Spiekermann mit seinen humorvollen plattdeutschen Texten über die Bühnen Norddeutschlands. Zu diesem Anlass präsentiert er nun ein buntes Programm der letzten 40 Jahre.

Zu sehen ist Gerd Spiekermann am Dienstag, den 10.04.2018 ab 20.00 Uhr in der Gaststätte Schönherr in Düngstrup.