07. Sept. 2014 „Fahrt ins Blaue“

Erich Picklapp, konnte am Sonntag, 7. Sept. 2014, bei schönem Spätsommerwetter zu seiner Fahrradtour „Fahrt ins Blaue“ 16 Mitglieder des Wanderkreises und 3 Gäste begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung und Erklärung, über die Verhaltensweisen beim Fahren in der Gruppe, machte sich die Gesellschaft auf, um in östliche Richtung die Wittekindstadt zu verlassen. Die Route verlief entlang der Hunte bis Pestrup, wo der erste kleine Zwischenstopp eingelegt wurde. Weiter ging die Fahrt über Aldrup, Ellenstedt zum Bahnhof Goldenstedt, wo der zweite Zwischenstopp durchgeführt wurde. Nach kurzer Pause radelte man weiter in Richtung Herrenholz bis zum „Etappenziel Hoyng`s Waldstuben“, das gegen 13.00 Uhr erreicht wurde. Auf Grund der guten Witterung konnte man im Garten unter den Sonnenschirmen Platz nehmen, um das vorbestellte Mittagessen einzunehmen. Diesmal konnte man unter 3 Gerichten aussuchen. Auch Vegetarier kamen auf Ihren Gaumengenuss. Nach ca. 90 Minuten forderte unser heutiger „Reiseleiter“ zum Aufbruch. Der Rückweg verlief diesmal über Wöstendöllen, Hogebögen, wo man die Gewächshäuser eines namhaften Obst- und Gemüseanbauers sehen konnte, Varnhorn, Thölstedt bis zum Gemeinschaftshaus nach Holzhausen. Hier wurde der letzte Stopp eingelegt. Nachdem sich alle Teilnehmer erholt hatten, schlug unser Wanderfreund Erich Picklapp vor, den Rest der Tour noch etwas auszudehnen, da alle Radfahrer noch eine gute Kondition aufwiesen. Niemand verweigerte sich dem Vorschlag und so verlief die Route nun weiter in Richtung Aumühle und dann weiter zum Spaschersand Resort. Hier am neuangelegten Gelände konnte man den Baufortschritt gut erkennen. Einige Häuser waren bereits bewohnt und ein weiterer Teich/See war teilweise schon geflutet. Die Wandergruppenmitglieder waren erstaunt, was sich in den letzten Monaten auf diesem Areal getan hat. Gegen 17.00 Uhr und einer Wegstrecke von ca. 47 km wurde schließlich der Ausgangspunkt am Restaurant Wolters erreicht. Erich Picklapp bedankte sich bei den Teilnehmern fürs Durchhalten und die Disziplin, die während der Tour herrschte. Volker Reißner machte noch auf die nächste Wanderung am 05. Oktober 2014 aufmerksam, die dann der Wanderfreund Peter Hahn durchführen wird.

2014.09.07. Fahrt ins Blaue (6)2014.09.07. Fahrt ins Blaue (45)